Textversion 


Mein Online-Tagebuch
Alles über Oblaten
Impressum/Kontakt
FAQ
Allgemein:
Startseite
Download-Bereich

Von no sports zum Marathon

Ein Fettsack startet durch: ein Sport-Tagebuch

Die Voraussetzung: Über Jahrzehnte bekennender Nicht-Sportler, leidenschaftlicher Viel-Esser (gut bürgerlich und deftig) und Genuss-Trinker (Hefeweizen) sowie Journalist mit Leib und Seele.

These 1: 2003 kam nach mehreren Hefeweizen die These auf, dass jeder 10 Kilometer laufen kann - auch ohne Training. Um dies zu beweisen, lief ich beim ebm-Marathon (Niedernhall, Baden-Württemberg) die 10 km mit. Und kam mit 1,05 auch ins Ziel. Ohne Training.

These 2: Auch ein Fettsack kann binnen weniger Monate Vorbereitung ohne Trainingsprogramm und Betreuung einen Halbmarathon im Herbst 2004 laufen. Meine Vorbereitung dokumentierte ich täglich online. Mein Erfolgsrezept: Laufen, Backoblaten und bei Bedarf Hefeweizen. Die Zeit: 1:55:29 - mit Hindernissen. Mehr dazu im Taschenbuch "Mit Backoblaten zum Halbmarathon", das Mitte November erschienen ist. Alle Infos unter www.rainer-grill.de.

These 3 floppte: Wenn jemand These 1 und 2 ohne schwere körperliche oder seelische Schäden übersteht, bleibt ihm nur eines: der Marathon im Jahr 2005. Das Rezept blieb wie bisher: Laufen, Backoblaten und zur Entspannung Hefeweizen. Das Ziel eines Marathons 2005 habe ich nicht erreicht. Es müssen halt die Rahmenbedingungen passen und vor allem: der Geist willig sein.

Mittlerweile bin ich mehrfacher Marathon-Finisher: 2007, 2008 und 2009. 2010 ist in Planung - ich werde am 26. September nach 4:30 Stunden durchs Brandenburger Tor laufen.


Geschlecht: Männlich, Baujahr: 66, Startgewicht: solide 86,5 Kilo, Größe: 1,71 Name: Rainer Grill

Google
 
Web fitnesstipps.de

Zugriffe heute: 1 - gesamt: 1.


Druckbare Version